Gefährliche Drohung in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 08.09.2017, gegen 21.50 Uhr wurde eine Polizeistreife in die Marx Reichlich-Straße in Salzburg beordert, da sich dort eine gefährliche Drohung mit Messer ereignet haben soll. Laut Angaben von zwei Opfern hielt der Täter ein Messer aus einem PKW und rief „Unsere Messer ist scharf! Wir schneiden euch Köpfe ab!“. Durch die Streife konnte eine Person, auf der die Täterbeschreibung passte, festgenommen werden. Die beiden anwesenden Opfer gaben an, dass es sich bei dieser Person um den Beschuldigten handelte. Der 53-jährige russische Staatsangehörige, in der Stadt Salzburg wohnhaft, wurde festgenommen. Der Festgenommene wurde in das Polizeianhaltezentrum Salzburg gebracht.
Gegen den Beschuldigten wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.