Geldbörsendiebstahl in Bischofshofen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bereits am 30. Oktober 2017 erstattete ein 68-jähriger Priester aus Salzburg bei der Polizei Anzeige, dass ihm die Geldbörse gestohlen wurde. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei feststellen, dass der Priester die Geldbörse in der Wartehalle des Bahnhofes Bischofshofen vorerst verloren hatte und erst dann von einem Jugendlichen an sich genommen wurde. Der Jugendliche konnte von der Polizei ausgeforscht werden. Der Täter war geständig und wird zur Anzeige gebracht. Die Geldbörse samt Bargeld wurde wieder übergeben bzw. der Fehlbetrag mit einer Schadenswiedergutmachung ausgeglichen.