Verkehrsunfall in Saalfelden

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 21.Dezember 2017 ereignete sich ein Auffahrunfall auf der B 311 der Pinzgauerstraße in Saalfelden. Eine 31-jährige Einheimische musste ihren PKW vor einem Schutzweg verkehrsbedingt zum Stillstand bringen. Ein 27-jähriger arabischer Staatsangehöriger fuhr mit einem Leihwagen hinter dem PKW der 31-jährigen Pinzgauerin nach. Aufgrund von winterlichen Fahrbahnverhältnissen und eines zu geringen Abstandes konnte er seinen PKW nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem PKW der 31-Jährigen hinten auf.
Die 31-jährige Pinzgauerin erlitt bei dem Zusammenstoß Verletzungen unbestimmten Grades und suchte anschließend selbständig ein Krankenhaus auf. Der 27-jährige arabische Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Ein vor Ort durchgeführter Alkomattest verlief bei beiden Lenkern negativ.