Verkehrsunfall mit Sachschaden in Bischofshofen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am späten Vormittag des 13. Dezember 2017 ereignete sich in Bischofshofen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Eine 51-jährige Lenkerin geriet mit ihrem Fahrzeug im Bereich eines leicht abschüssigen Straßenstückes (Oberwinkl/Kreuzberg) aufgrund der dort herrschenden Fahrbahnglätte ins Rutschen, und durchstieß einen Zaun. Das Fahrzeug, welches nicht mehr lenkbar war und nicht zum Stillstand gebracht werden konnte, stürzte einen steilen Abhang hinunter, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich mehrmals. Zuvor konnte sich die Pongauerin jedoch mit einem Sprung aus dem Auto retten und blieb dabei unverletzt. Der Alkomattest verlief negativ. Am Fahrzeugen, welches von einem Landwirt in Zusammenarbeit mit der freiwilligen Feuerwehr Bischofshofen geborgen wurde, entstand Totalschaden.