AVISO: Pressekonferenz: Volksanwaltschaft präsentiert Bericht an den Salzburger Landtag

Wien (OTS) – Im Berichtszeitraum 2015-2016 wandten sich 317 Salzburgerinnen und Salzburger mit einer Beschwerde an die Volksanwaltschaft (VA), weil sie sich von der Salzburger Landes- oder Gemeindeverwaltung nicht fair behandelt oder unzureichend informiert fühlten. Die meisten Beschwerden in Salzburg betrafen die Bereiche Raumordnungs- und Baurecht, Jugendwohlfahrt und Mindestsicherung sowie Gemeindeangelegenheiten. Mit der Präsentation des Salzburg-Berichts 2015-2016 legen Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek und Volksanwälte Dr. Peter Fichtenbauer und Dr. Günther Kräuter die Ergebnisse ihrer Tätigkeit vor. Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Volksanwältin, Dr. Gertrude Brinek Volksanwalt, Dr. Peter Fichtenbauer Volksanwalt, Dr. Günther Kräuter Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf Datum: Mittwoch, 17. November 2018, 11:00 Uhr Ort: „Salzburger Stube“, K+K am Waagplatz Waagplatz 2, 5020 Salzburg

Volksanwaltschaft Mag. Agnieszka Kern, MA Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation +43 (0) 1 515 05 – 204 agnieszka.kern@volksanwaltschaft.gv.at www.volksanwaltschaft.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.