Vergewaltigung im Bezirk Hallein

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine 19-jährige Tennengauerin wollte am Nachmittag des 1. Jänner eine Aussprache mit ihrem Exfreund in dessen Wohnung führen. Der 24-jährige Österreicher bedrängte die Frau und vergewaltigte sie trotz ihrer Gegenwehr. Die Frau konnte den Mann schließlich wegstoßen, die Wohnung verlassen und Anzeige bei der Polizei erstatten. Gegen den Beschuldigten wird Anzeige auf freiem Fuß erstattet. Er gab an, der Geschlechtsverkehr sei einvernehmlich erfolgt.