Verkehrsunfall mit Verletzung in Saalfelden

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In den frühen Morgenstunden des 30. Jänner 2018 lenkte ein 26-jähriger Einheimischer seinen Kleintransporter auf der Pinzgauer Straße (B 311) von Saalfelden kommend in Richtung Zell am See. Auf Höhe Harham begab sich aus noch unbekannter Ursache ein 33-jähriger niederländischer Urlauber auf die Fahrbahn. Trotz eines sofortigen Brems- und Ausweichmanövers kollidierte das Fahrzeug am linken Außenspiegel mit dem Niederländer. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Der Alkomattest beim Lenker verlief negativ. Beim Verletzten war die Durchführung eines solchen Tests nicht möglich.