ÖAMTC: Tauern Autobahn in Salzburg und Kärnten gesperrt

Wien (OTS) – Starke Schneefälle führten Montagfrüh laut ÖAMTC zu mehreren Sperren auf der Tauern Autobahn (A10) in Salzburg und Kärnten. Gegen 04:30 Uhr krachte auf der A10 in Salzburg zwischen Zederhaus und Flachauwinkel ein Lkw gegen die Mittelleitschiene. Die Autobahn musste in beiden Richtungen zwei Stunden gesperrt werden, danach war die A10 nur Richtung Villach befahrbar. Auf der Ausweichstrecke über die Katschbergstraße (B99) benötigten Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Schneeketten. Es kam im Frühverkehr zu umfangreichen Staus. In Kärnten musste laut ÖAMTC die A10 Richtung Salzburg seit ca. 06:00 Uhr bei Feistritz und Villach wegen hängen gebliebener Fahrzeuge gesperrt werden. Auch hier berichteten Autofahrer den ÖAMTC-Experten von langen Verzögerungen. (Schluss) Harald Lasser

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen +43 1 71199 21795 mi-presse@oeamtc.at www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.