Sachbeschädigung durch Graffiti in Zell am See

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht auf den 24. Februar 2018 beschädigte eine bislang unbekannte Täterschaft in Zell am See zwei abgestellte Triebwagen. Die Triebwagen wurden mittels Graffiti-Schriftzeichen besprüht. Die Täterschaft konnte unerkannt flüchten. In der Nähe des Tatortes konnte eine Spraydose sichergestellt werden. Die Schadenssumme liegt im vierstelligen Euro-Bereich. Die Ermittlungen laufen.