Brandursache in Bischofshofen – Nachtrag zur Aussendung vom 07.06.2018, 09.41 Uhr

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Beamte des Landeskriminalamtes Salzburg führten am 07.06.2018 gemeinsam mit einem Sachbearbeiter der Salzburger Landesstelle für Brandverhütung Erhebungen am Brandort in Bischofshofen durch. Dabei konnte die Entstehung des Brandes auf einen Raum eingegrenzt werden, wo das Feuer offensichtlich im Bereich eines Bettes seinen Ausgang genommen hat.

Als wahrscheinliche Brandursache muss daher von einer Inbrandsetzung des Bettes durch Rauchzeugabfälle (nachglimmende Zigarettenteile) ausgegangen werden.

Durch den Brand wurden Ober- und Dachgeschoss erheblich beschädigt, eine genaue Schadenssumme steht derzeit noch nicht fest.