Forstunfall in Hallein

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 07.06.2018 ereignete sich in Hallein im Ortsteil Rehhof /Au ein Arbeitsunfall im Forstbereich.

Ein Waldarbeiter war am linken Salzachufer mit Baumfällungen beschäftigt gewesen und dabei von einem umstürzenden Baum am rechten Fuß getroffen worden.

Der Verletzte musste von Rettungskräften und Polizisten etwa 40 Meter durch dichten Bewuchs zum Rettungswagen getragen werden. Der 23-jährige Tennengauer wurde danach vom Roten Kreuz mit Verdacht auf einen Fußbruch in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Der Mann, der den Baum selbständig gefällt hatte, trug bei der Holzarbeit die vorgesehene Schutzbekleidung.