Raufhandel in Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 08.07.2018 um 00:45 Uhr ereignete sich in einem Lokal im Stadtteil Schallmoos ein Raufhandel zwischen zumindest sechs beteiligten Personen.
Im Zuge dieser Auseinandersetzung wurde ein 20-jähriger Mann aus Hallein mit einer Glasflasche am Kopf unbestimmten Grades verletzt. Ein 22-jähriger Salzburger wurde mit einem Barhocker unbestimmten Grades im Bereich des Rippenbogens verletzt. Ein weiterer 21-Jähriger Mann aus Oberalm wurde durch einen Schlag im Bereich des rechten Auges verletzt und ein 22-Jähriger aus Oberwinkl zog sich Schnittverletzungen bzw. Abschürfungen im Bereich der Hand zu. Alle Beteiligten werden wegen Körperverletzung bzw. wegen Raufhandels angezeigt.