Gefahrgut-Sattelschlepper kontrolliert

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Die Verkehrspolizei kontrollierte am Vormittag des 11. August 2018 einen slowakischen Gefahrgut-Sattelschlepper in Kuchl auf der Tauernautobahn (A10) in Fahrtrichtung Villach. Der 48-Jährige Lenker hielt zu wenig Sicherheitsabstand zu einem vorausfahrenden Sattelkraftfahrzeug. Mit dem Sattelschlepper wurde ein ungereinigter Tank, in welchem sich noch Produktreste von Aceton befanden, befördert. Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass die Begleitdokumente für den Transport falsch waren. Der Lenker führte lediglich Papiere für den vollen Tank mit. Darüber hinaus waren die Deckel an der Oberseite des Tanks nicht ordnungsgemäß verschlossen. Es ergeht Anzeige bei der zuständigen Behörde.