Raser wurde am Rudolfskai in Salzburg von der Polizei gestoppt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am späten Abend des 14.04.2019 wurde ein Fahrzeuglenker, welcher mit stark überhöhter Geschwindigkeit am Rudolfskai in Richtung Alpenstraße unterwegs war, von der Polizei gestoppt. Im Zuge der Lenker und Fahrzeugkontrolle verweigerte der 39-jährige russische Lenker des angehaltenen PKW die Durchführung eines Alkomattestes. Da er seine Identität nicht preisgeben wollte, musste der Mann vorübergehend festgenommen werden. Er hatte weder Führerschein noch andere Dokumente zur Feststellung der Identität dabei.
Gegen den Fahrzeuglenker werden zahlreiche Anzeigen zur Vorlage gebracht. Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde untersagt.