Körperverletzung in Salzburg / Maxglan

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 10. Juli 2019 kam es in Salzburg/Maxglan zu einer Auseinandersetzung zwischen einem unbekannten Lenker eines deutschen PKW‘s und einem 55-jährigen Radfahrer und dessen 24-jährigem mit einem Scooter fahrenden Sohn.
Bei dieser Auseinandersetzung wurden beide im Gesicht unbestimmten Grades verletzt und wurden in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Der unbekannte PKW-Lenker flüchtete. Eine sofortige Fahndung verlief bisher negativ.
Auslöser der Auseinandersetzung war, dass der PKW bei Dunkelheit ohne Licht gefahren war.