17-jähriger Halleiner ausgeforscht

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Durch polizeiliche Erhebungen und Auswertungen gelang es Beamten am 4. Februar 2020 einen 17-jährigen Halleiner als Tatverdächtigen zur Sachbeschädigung an einem Pkw auszuforschen. Der Tennengauer war gemeinsam mit drei weiteren Burschen am 2. Februar 2020, gegen 2 Uhr in der Tiefgarage in Hallein. Er entnahm den Pulverfeuerlöscher aus der Wandhalterung und besprühte einen Pkw. Bei seiner Einvernahme ist er zu den Vorhalten geständig. Er wird angezeigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Sachbeschädigung mit Feuerlöscher
Presseaussendung der Polizei Salzburg
Durch bislang unbekannte Täter wurde am 02. Februar 2020, gegen 02.00 Uhr, in einer öffentlichen Tiefgarage in Hallein ein Feuerlöscher aus der Wandhalterung entnommen (dadurch der Feueralarm ausgelöst) und anschließend ein abgestellter PKW besprüht. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.
________________________________________
Presseaussendung
vom 02.02.2020, 06:33 Uhr
Reaktionen bitte an die LPD Salzburg