Verkehrsunfall mit Verletzung

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 03. Mai 2021, abends, ging in Bürmoos ein 44-jähriger Einheimischer mit seinem Hund auf einem Geh- und Radweg spazieren. Der Mann und das Tier bewegten sich dabei an der rechten Seite. Al der Hund etwas witterte querte er an den linken Fahrbahnrand, sodass die Leine über den Geh und Radweg gespannt wurde. Der 44 Jährige Hundebesitzer übersah dabei einen entgegenkommenden 52-jährigen Radfahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der Radfahrer nach links aus und prallte in weiterer Folge frontal gegen die Betoneinfassung einer Straßenlaterne. Der Radfahrer trug keinen Radfahrhelm und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht.